Beratung und Buchung
+41 (0)71 640 05 36
info@gemeinsamreisen.ch
Reisesuche öffnen
 
 
 

Südafrika vom Krüger Park zum Kap

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 3190 CHF pro Person

  • Pirschfahrt im Hluhluwe Wildreservat
  • BIG FIVE intensiv im Krüger NP
  • Besuch des Botanischen Gartens in Kirstenbosch

 

Vom Krüger Park zum Kap.
Für Nelson Mandela ist Südafrika der schönste Platz auf Erden. Ausschlaggebend dafür sind die Gastfreundschaft, die kulturelle Vielfalt, unvergleichliche Naturlandschaften und die atemberaubende Vielfalt afrikanischer Tiere und Pflanzen. Die Höhepunkte im Land am Kap bleiben unvergesslich: Kapstadt, Garden Route, Krüger-Nationalpark und Panorama Route. Großwild-Safaris und Wanderungen sorgen für intensive Tierbegegnungen.

 

 

UNSERE 5 GROSSEN PLUSPUNKTE:

Pirschfahrt im Hluhluwe Wildreservat
BIG FIVE intensiv im Krüger NP
Besichtigung einer Straußenfarm
Besuch des Botanischen Gartens in Kirstenbosch
Durchführungsgarantie ab 4 Personen

1. Tag: Ankunft in Johannesburg

Individuelle Anreise nach Johannesburg bis ca. 12 Uhr (Flug optional) und Transfer mit Englisch sprechendem Fahrer zur Unterkunft (Check-in ab 14 Uhr, Early Check-in in der Regel ohne Aufpreis möglich). Gegen 14 Uhr empfängt Sie Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung und unternimmt mit Ihnen eine kleine Stadtrundfahrt durch Pretoria, um sich einen Eindruck über die Stadt verschaffen zu können. Sie besichtigen das Voortrekker Monument und das Kruger Haus. 1 Übernachtung im 24 on VREY Boutique Hotel.


2. Tag: Fahrt in den Krüger Nationalpark

Heute fahren Sie entlang der Panorama-Route (ca. 4 - 5 Std.), die am eindrucksvollen Blyde River Canyon entlang führt, bis zum Krüger Nationalpark. Dieser Canyon, eines der Naturwunder Afrikas, fällt jäh 800 Meter vom gewaltigen, flachen Felsvorsprung des Mariepskop und dem Trio seiner Gefährten, den Drei Rondavels, zum Fluss hinab. Sie halten an verschiedenen Aussichtspunkten an und sehen auch die Bourke's Luck Potholes, entstanden durch den ungewöhnlichen Einfluss der Wassererosion. Weiterfahrt zur Unterkunft am Rande des Krüger Nationalparks. Wenn die Zeit es erlaubt, machen Sie heute Abend eine Pirschfahrt (in Begleitung eines lokalen Englisch sprechenden Rangers), ansonsten am Morgen von Tag 4. 2 Übernachtungen in der Nkambeni Tented Lodge. F/A


3. Tag: Pirschfahrt im Krüger Nationalpark

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Pirschfahrt im offenen Fahrzeug im Krüger Nationalpark (in Begleitung eines lokalen Englisch sprechenden Rangers). Halb so groß wie die Schweiz, sind hier 137 Säugetier-, 450 Vogel- und 109 Reptilienarten heimisch. Zu den 137 Säugetieren gehören die „Big 5“: Elefanten, Löwen, Leoparden, Büffel und Nashörner. Lassen Sie sich von der Landschaft, den Schirmakazien, den sanft schlängelnden Flüssen und dem artenreichen Buschland verzaubern. F/A


4. Tag: Swaziland

Sollte an Tag 2 die abendliche Pirschfahrt nicht stattgefunden haben, werden Sie diese heute Morgen unternehmen (siehe Hinweis Tag 2). Ansonsten erfolgt direkt nach dem Frühstück die Weiterfahrt durch das unabhängige Königreich Swasiland (ca. 2-3 Std.). Bekannt für seine reizvolle Berglandschaft, seine freundlichen Einwohner und die farbenfrohen Märkte. Vielleicht möchten Sie einen Markt besuchen, wo Sie originelle Souvenirs kaufen können? 1 Übernachtung im Mountain Inn Hotel. F


5. Tag: Hluhluwe

Weiterfahrt in Richtung Hluhluwe (ca. 3 Std.). Pirschfahrt mit Picknick im Hluhluwe Wildreservat. Die Tierwelt ähnelt der des Umfolozi Game Reserve: Spitz- und Breitmaulnashörner, außerdem Löwen, Geparden, Impalas, Wildschweine, Blaugnus, Zebras, Wasser- und Riedböcke, Leoparden, Schakale und Krokodile. 1 Übernachtung in der Falaza Game Park Lodge (Ihr Reiseleiter wohnt woanders). F/M/A


6. Tag: Drakensberge

Fahrt zu den Drakensbergen (ca. 4-5 Std.). Die Drakensberg Region zeigt die schönsten Gebirgsszenerien des Landes. Der Name geht auf eine Legende zurück, nach der in früher Zeit Drachen in den Höhlen der Berge lebten. Einst jagten und suchten die Buschmänner in den Ausläufern der Drakensberge Nahrung. (Nachmittagstee ist inkludiert) 1 Übernachtung in der Antbear Lodge. F/A


7. Tag: Durban

Fahrt zum Giants Castle. Nachdem Sie dort eine geführte Morgenwanderung in den Drakensbergen gemacht haben, fahren Sie weiter nach Durban (ca. 3 Std.). Bei Ankunft in Durban unternehmen Sie eine orientierende Stadtrundfahrt. Südafrikas größte Hafenstadt am Indischen Ozean ist ein betriebsames Industrie- und Geschäftszentrum sowie ein wahres Urlaubsparadies. Bei einem Bummel über den Indischen Markt fühlt sich der Besucher nach Indien versetzt, denn Durban ist die Stadt mit dem höchsten indischen Bevölkerungsanteil Südafrikas - ein Erbe der britischen Kolonialzeit. 1 Übernachtung im Benjamin Hotel oder Manor Guesthouse (Ihr Reiseleiter wohnt woanders). F


8. Tag: Flug nach Port Elizabeth

Nach dem Frühstück Transfer mit Englisch sprechendem Fahrer zum Flughafen von Durban für Ihren Inlandsflug mit South African Airways oder British Airways nach Port Elizabeth (Flug optional), welches als Wirtschaftszentrum des Ostkaplands gilt. Empfang am Flughafen durch Ihre Deutsch sprechende Reiseleitung. Auf dem Weg nach Knysna halten Sie an der berühmten Bloukrans Brücke an. Weiterfahrt in den urwaldähnlichen Tsitsikamma Forest. In der Nähe der Paul Sauer Bridge, einer Brücke, die den Storms Fluss überquert, sind riesige, bis zu 850 Jahre alte Gelbholzbäume zu bewundern. Sie besuchen den Großen Baum („Big Tree"), bevor Sie in Knysna (ca. 2-3 Std.) ankommen. 1 Übernachtung im Brenton on Sea Cottages. F


9. Tag: Oudtshoorn

Als "Gartenroute" ist der Abschnitt zwischen Mossel Bay und Storms River gemeint. Diese küstennahe Region zeichnet sich durch malerische Buchten, einsame Strände, hohe Kliffe, Felswände und zum Teil durch urwaldähnliche Wälder aus. In Knysna haben Sie noch etwas Zeit, sich die vielen Geschäfte anzuschauen, bevor es weiter über den Outeniqua-Pass nach Oudtshoorn geht, dem Zentrum der Straußenzucht (ca. 1-2 Std.). Sie besichtigen anschließend die SAFARI Straußenfarmen, wo Sie an einer geführten Tour teilnehmen, die Ihnen alles über Strauße vermittelt. Ein besonderes BBQ Mittagessen wird heute serviert. 1 Übernachtung in der Hlangana Lodge. F/M


10. Tag: Montagu

Sie besuchen die Cango Caves (Fahrtzeit ca. 30 Minuten), eine der größten und schönsten Höhlensystemen der Welt. Weiterfahrt durch die Kleine Karoo nach Montagu. 1 Übernachtung im Montagu Country Hotel. F


11. Tag: Kapstadt

Über den Kogmanskloof Pass Fahrt in die bekanntesten Weinanbaugebiete der Kap-Provinz. Die Weinanbaugebiete des Kaplandes sind für ihre Weine, lieblichen Landschaft und hübschen Städte und Dörfer beliebt. Sie besuchen ein regionales Weingut und nehmen an einer geführten Tour durch die Kellerei mit Weinprobe teil. Weiterfahrt nach Kapstadt. 2 Übernachtungen im Braeside Bed & Breakfast. F


12. Tag: Kap der Guten Hoffnung

Sie starten den Tag mit einer Fahrt in das Fischerdorf Hout Bay. Von dort aus fahren Sie in das Naturreservat des Kaps, wo Sie mit einer Standseilbahn bis nahe an den Leuchtturm fahren können. Erklimmen Sie die Stufen des Leuchtturms und genießen Sie den Ausblick auf die Stelle, von der man behauptet, dort würden sich die beiden Weltmeere treffen. Es geht weiter entlang der False Bay via Simon’s Town, wo Sie in Boulders die Pinguine besuchen können und nach Fisch Hoek, dessen Strand mit den bunten Strandkabinen ein beliebtes Fotomotiv ist. Anschließend besuchen sie die Botanischen Gärten von Kirstenbosch mit einheimischen und exotischen Gewächsen. Genießen Sie dort eine fantastische Aussicht von der Boomslang (Baumschlange), einer Brücke, die Sie bis über die Spitzen der Bäume führt. F


13. Tag: Stadtrundfahrt und Abreise

Mehr als zwei Millionen Menschen leben in Groß-Kapstadt, die sich vor der Kulisse des Tafelbergs über die Hügel und Buchten der Halbinsel erstreckt. Stadtrundfahrt mit Besuch beim Bo-Kaap Museum bevor Sie zum Flughafen gebracht werden. Anschließend individueller Rückflug oder Weiterreise zur Verlängerung (Flug optional) ab 14 Uhr. F


F = Frühstück/ M = Mittagessen oder Picknick/ A = Abendessen

Änderungen im Tourenverlauf vorbehalten.

 


 

 

LEISTUNGEN, DIE ÜBERZEUGEN:
alle Flughafentransfers mit Englisch sprechendem Fahrer
12 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels und Lodges der landestypischen Mittelklasse
12 Frühstück, 2 Mittagessen bzw. Picknick, 4 Abendessen
Transport wie im Reiseverlauf beschrieben
alle Fahrten im klimatisierten Fahrzeug (entweder im Microbus wie VW TDI bzw. Hyundai H1, bei größerer Gruppe ein Toyota Quantum)
Straßengebühren
Gepäckservice
Pretoria City Tour: Voortrekker Monument, Union Buildings & Kruger Museum
Panorama Route: Three Rondawels, Blyde River Canyon, Bourke Luck Potholes, Wasserfall
Krüger Nationalpark Gebühren
Ganztagespirschfahrt im Krüger Nationalpark (in Begleitung eines lokalen Englisch sprechenden Rangers)
Abend- oder Morgenpirschfahrt auf dem Nkambeni Gebiet (in Begleitung eines lokalen Englisch sprechenden Rangers)
3 Stunden Game Drive im Hluhluwe Game Reserve
geführte Morgenwanderung in den Drakensbergen
Nachmittag-Tee bei Giants Castle
Stadtrundfahrt durch Durban
„Big Tree“ Eintritt
Safari Ostrich Tour durch die Straußenfarm
Cango Caves
Weinprobe mit Kellertour
Cape Peninsula: Cape Point Nationalpark Conservation fees, Standseilbahn, Chapman’s peak, Houtbay Hafen, Kirstenbosch Botanischer Garten, Pinguine am Boulders Strand
Halbtägige Stadtrundfahrt mit Besichtigung des Bo-Kaap Museum und Castle of Good Hope
örtlich Deutsch sprechende Reiseleitung
pro Buchung ein Reiseführer "Südafrika"

 

OPTIONAL:
Flug mit Swiss und South African Airways ab Zürich nach Johannesburg und zurück ab Kapstadt via Johannesburg in Economy Class ab 1.409 € p. P.
Inlandsflug mit South African Airways oder British Airways ab Durban nach Port Elisabeth in Economy Class inkl. aller Steuern und Kerosin ab 150 € p. P. (max. 20 kg Gepäck p. P.)
 

NICHT ENTHALTEN:

internationale Flüge und Inlandsflug
Reiseversicherung
Trinkgelder
übrige Verpflegung und Getränke
persönliche Ausgaben

HINWEISE:

Diese Reise wird mit weiteren internationalen Teilnehmern durchgeführt (Zubucherreise).
Mobilitätshinweis: Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Wenn Sie an dieser Reise interessiert sind, sprechen Sie uns vor Buchung bitte darauf an!

 

 

Hotel

  • Doppelzimmer
    3190 CHF
  • Doppelzimmer
    3590 CHF