Beratung und Buchung
+41 (0)71 640 05 36
info@gemeinsamreisen.ch
Reisesuche öffnen
 
 
 

Havanna Tanzreise Herbst

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
20.10.2018 - 03.11.2018
Preis:
ab 2780 CHF pro Person

  • 15 tägige Salsa-Tanzreise
  • spannende Ausflüge
  • ca. 80% Singles

 Havanna Plus

15-tägige Salsa-Tanzreise nach Havanna/Kuba
(Bei Buchung ohne Flug endet die Reise einen Tag früher)

REISEABLAUF

1. Tag
Ankunft in Havanna und Transfer zu den Hotels.

2. Tag
Am Morgen treffen wir uns zu einem Begrüßungscocktail und besprechen einige organisatorische Punkte. Danach machen wir einen ersten Streifzug durch Alt-Havanna. Nachmittags beginnt das Tanzkursprogramm. Dazu fahren wir mit dem Shuttle-Bus in den Club Almendares. Ein toller Ort, direkt am Fluss gelegen, mit kühlem Mikroklima und großer Swimmingpoolanlage. Das víaDanza-Tanzteam stellt sich vor und gibt einen geschichtlichen Überblick über kubanische Musik und kubanische Tänze. Anschließend wird die Gruppe in Niveaus eingeteilt und los geht‘s: Tanzen, lernen, üben, Spaß haben.

3. Tag
Den Vormittag beginnen wir mit einem dreistündigen Tanzkurs. Körper- und Rhythmusübungen sowie das Einstudieren von Schritt- und Figurenkombinationen stehen auf dem Lehrplan. Danach warten wunderschöne Oldtimer auf uns und wir unternehmen eine einstündige Sightseeing-Tour durch Havanna in Straßenkreuzern aus den 50er Jahren.

4. Tag
Die ersten Tage dienten zur Einstimmung. Jetzt tauchen wir mit Haut und Haaren in die Musikwelt Havannas ab. Am Morgen Tanzkurs, am Mittag Salsa-Matinee, am Abend Livekonzerte und Shows ... in der ganzen Stadt kocht die Salsa und wir lassen uns davon inspirieren. Als Unterrichts-Highlight üben wir in diesen Tagen intensiv den Salsakreis Rueda de Casino. Kubaner bei diesem Tanz zu beobachten, ist bereits schon ein großer Spaß. Mit ihnen zusammen Rueda tanzen, ist schlicht sensationell. Freuen Sie sich darauf!

5. Tag
Nach dem Frühstück treffen wir uns zum nächsten Tanzkurs. Später steht Ihnen der Mittag zur freien Verfügung. Unser Tipp: Besuchen Sie das "Castillo de la Fuerza", die älteste Festung Havannas. Dort befindet sich das Wahrzeichen der Stadt, die berühmte Frauenfigur "La Giraldilla".

6. Tag
Auch heute dürfen Sie sich auf einen ganz besonderen Salsatag freuen. Nach dem täglichen Tanzkurs geht es am Abend noch einmal auf das Salsaparkett. Wir tanzen, feiern und haben eine Menge Spaß.

7. Tag
Am Vormittag wartet der voll klimatisierte Bus auf uns und fährt uns in das 350 km entfernte Trinidad. Auf der Fahrt erhalten Sie viele Eindrücke vom kubanischen Leben in der Provinz. Am Nachmittag treffen wir ein in Trinidad, beziehen unsere Casa und erkunden in einem gemeinsamen Rundgang die Stadt. Am Abend trifft sich die Gruppe dann zu einem gemeinsamen Abendessen und im Anschluss daran wartet schon Trinidads Salsa Szene auf uns.

8. Tag
Erkunden Sie heute Stadt und Land auf eigene Faust. Unser Tipp: ein Ausflug in den gebirgigen Naturpark der Topes de Collantes. Wandern Sie dort ca. 1 Stunde zum Wasserfall Salto del Caburní. Ein Bad im Pool des Wasserfalls wird Ihnen als großartiges Outdoor-Erlebnis in Erinnerung bleiben. Abends gehen wir tanzen. In den Bars und Clubs herrscht eine prickelnde Salsa-Atmosphäre.

9. Tag
In Trinidad gibt es viele interessante Museen. Ein Besuch lohnt sich, denn Sie lernen dort eine Menge über die reiche, bewegte und teilweise blutrünstige Geschichte Trinidads und Kubas. Streifen Sie auf Ihrer Tour das Convento San Francisco de Asís. Dort befindet sich der „Glockenturm“, das Wahrzeichen der Stadt. Steigen Sie hinauf und lassen Sie Ihren Blick über die roten Ziegeldächer Trinidads schweifen, hinüber zu den dunklen Hängen der Montañas de Trinidad und zurück in den Süden zu den Hotels am blauen Meer. Verdauen Sie Ihre Eindrücke bei einem Kaffee auf der Plaza Mayor. Abends gehen wir tanzen. In den Bars und Clubs herrscht eine prickelnde Salza-Atmosphäre.

10. Tag
Wie wäre es mit einem Tag am Playa Ancón, dem vielleicht schönsten Strand Kubas? Falls Sie mehr das Landesinnere reizt, sollten Sie das „Tal der Zuckermühlen“ besuchen („Valle de los Ingenios“). Noch heute wird dort Zucker angebaut, aber die veralteten Fabriken, Wohnhäuser und Entwässerungsanlagen drohen zu verfallen. Staunen Sie in einer kleinen Zeitreise über diese einmalige historische Landschaft, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurde.

11. Tag
Adiós Trinidad. Buenos días Havanna. Nach einer Fahrt quer über die Insel hat uns die „Grande Dame“ der Karibik wieder. Der Rhythmus der Stadt zieht uns magisch an. Daher zögern wir nicht lange, gehen am Abend auf Tour und verbringen eine aufregende karibische Nacht mit dem víaDanza-Team Kuba Havanna.

12. Tag
Am Vormittag setzen wir den Salsa-Unterricht fort! Den Nachmittag genießen Sie nach Lust und Laune. Vielleicht ziehen Sie auf Hemingways Spuren durch die Altstadt und besuchen eine seiner Lieblingsbars, die Bodeguita del Medio. Der große amerikanische Nobelpreisträger für Literatur nahm hier regelmäßig einen Mojito zu sich. Abends besuchen wir wieder die Salsa-Szene Havannas.

13. Tag
Heute ist unser letzter Unterrichtstag. Wir fahren dazu mit dem Team Kuba ans Meer und beginnen den Vormittag mit der letzten Unterrichtseinheit. Anschließend feiern wir unsere Abschluss-Fiesta mit dem kubanischen Team. Dabei stärken wir uns bei einem leckeren kreolischen Menü und genießen unsere karibischen Lieblingscocktails. Den bevorstehenden Abschiedsschmerz verschieben wir auf morgen.

14. Tag
Noch ein paar Souvenirs besorgen, in der Lieblingsbar einen letzten Longdrink schlürfen, Postkarten einwerfen, die Flaschenpost ins Meer werfen ... - es ist leider soweit: Wir packen unsere Koffer. Nachmittags fahren wir zum Flughafen Havanna und fliegen zurück in Richtung Heimat.

Hinweis: Bei Reisen, die ohne Flug gebucht werden, endet die Leistungserbringung heute.

15. Tag Flug und Ankunft in Europa.

*Dieser Ablauf ist beispielhaft für diese Reise und kann in Einzelfällen variieren.

TEILNEHMERZAHL
6 – 20 Personen; für Singles und Paare. Falls die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, kann die Reise auf Wunsch trotzdem durchgeführt werden.

TANZKURS
Salsa-Tanzkurs: 24 bzw. 21 Stunden, überwiegend vormittags mit kubanischem/er Tanzpartner/ in und Dolmetscher/in.

TANZNIVEAUS-/STILE
- Für alle Salsa-Tanzniveaus
- Salsa Cubana

 

 

 Leistungen Kuba (15 Tage) inkl. Flug (2017)

Leistungen:

  • Linienflug inkl. Tax wahlweise ab Frankfurt, München (Zürich gegen tagesaktuellen Aufpreis). 
  • Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen Rail&Fly-Tickets. Wenn Sie die Vermittlung eines solchen Rail&Fly-Tickets wünschen, wählen Sie dies bitte im Buchungsprozess aus. .
  • Abholung und Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück.
  • Übernachtungen (Hotelkategorie sowie Einzel- oder Doppelzimmer nach Wahl):
  • Trinidad: 9 Übernachtungen mit Frühstück in Havanna bzw. Alt-Havanna. 4 Übernachtungen mit Frühstück in casas particulares. Einzel- oder Doppelzimmer nach Wahl. Transfer Havanna > Trinidad > Havanna.
  • Touristenkarte (dient als Visum)
  • Begrüßungs-Cocktail und -Imbiss mit anschließendem Orientierungsrundgang durch Habana Vieja.
  • Salsa-Tanzkurs mit kubanischem/er Tanzpartner/in und Dolmetscher/in:
  • Modul Alt-Havanna: 24 Stunden
  • Modul Playas del Este: 24 Stunden
  • Modul Trinidad: 21 Stunden
  • Eigenes kubanisches Tanzteam vor Ort, bestehend aus: Tanzlehrer/in, Tanzpartner/innen, Dolmetscher/in, DJ und Percussionist.
  • Repräsentant vor Ort, Koordinator, Reiseleitung und -führung.
  • Oldtimer-Rundfahrt mit Havanna Sightseeing-Tour.
  • „Abschieds-Fiesta Cubana“ mit dem kubanischen Team, inklusive kreolischem Menü.
  • Aktuelle Informationen und Tipps sowie Hilfe bei der Organisation zur gemeinsamen Nachmittags- und Abendgestaltung
  • Ständige Betreuung vor Ort, auch bei individuellen Anliegen
  •  

Auf o.g. Leistungsbestandteile kann teilweise kostenwirksam verzichtet werden. Zusatzleistungen: Auf dieser Reise bieten wir Ihnen eine Reihe attraktiver Zusatzleistungen an, wie z.B.: Exkursionen, Spanischkurse, Trommelkurse, Reiseverlängerung, u.v.m.

 

Casa Particular

  • Doppelzimmer
    2780 CHF
  • Einzelzimmer
    2900 CHF

Unterkunft in Alt-Havanna

Casas particulares **

Casas particulares sind Pensionen, die privat betrieben werden, ähnlich dem Bed&Breakfast-System in England. In der Regel handelt es sich um ein kleines Haus oder um eine große Etagenwohnung  in einem Gebäude, das  im spanisch kolonialen Baustil erbaut und nun renoviert wurde. Dies betrifft insbesondere unsere Casas Particulares in Havanna Vieja.

Generell hat die Casa 2- 4 Zimmer mit eigenem Gästebereich, auf Wunsch mit eigenem Bad pro Zimmer oder mit einem Bad für zwei Zimmer (ausschließlich für die Gäste). Einige Casas haben Balkon, Veranda oder Dachterrasse; auf Wunsch liegen die Zimmer mit Fenster zur Straße oder zum Innenraum des Hauses.

Zur Standardausstattung gehören Klimaanlage und/oder Ventilator , natürlich der tägliche Room-Service und das reichhaltige Frühstück, zubereitet von der Hausherrin oder dem Hauspersonal. Vorteil der Casas particulares: Sie werden sehr herzlich und äußerst zuvorkommend behandelt. Und auf Ihre Wünsche, z. B. das Frühstück betreffend, wird intensiv eingegangen (Nicht umsonst wünscht die Mehrzahl unserer Reiseteilnehmer die Unterbringung in einer Casa Particular, weil hier nicht nur Preis und Leistung äußerst vorteilhaft sind, sondern weil man mit dem Aufenthalt in einer Casa Particular das authentische Alltagsleben auf Kuba hautnah spüren kann.

Exemplarisch stellen wir Ihnen vier Casas Particulares vor, in der Sie untergebracht werden.

Casa Olga : Ausgestattet mit 3 Gästezimmern, 2 Bädern, einem Salon, 2 Frühstücksräumen und einem Balkon; als zusätzlicher Service wird angeboten: Abendessen, Snacks und Getränke, Wäsche der Kleidung; das Hausmanagement spricht spanisch und englisch. Im Gebäude der Casa Olga stehen drei weitere Casa Particulares für unsere Gäste bereit; von besonderem Reiz ist die große Dachterrasse des Gebäudes mit herrlichem Blick über Havanna.

Casa Esperanza Palacios: ausgestattet mit 2 Gästezimmern, jeweils mit eigenem Bad; zum Gästebereich zählen Frühstücksraum, Balkon und Terrasse; als zusätzlicher Service im Angebot: Abendessen, Snacks, Getränke. Man spricht spanisch, englisch und Französisch 

Casa Mabel Corredera: Ausgestattet mit 3 Gästezimmern, jeweils mit eigenem Bad, einem Frühstücksraum, einem Salon und einer Dachterrasse; als zusätzlichen Service bietet man Abendessen, Snacks, Getränke und die Möglichkeit Wäsche zu waschen. Man spricht Englisch und Spanisch

Casa José Navarro: ausgestattet mit 2 Gästezimmern, jeweils mit eigenem Bad, einem Frühstücksraum und einer Terrasse; zusätzlich wird als Service angeboten Abendessen, Snacks und Getränke sowie Wäsche waschen. Man spricht Englisch und Spanisch

Hostal Sueño Cubano *** 

Das Sueño Cubano liegt im Herzen der Altstadt von Havanna, nur wenige Schritte von der Avenida del Puerto und der berühmten Plaza Vieja entfernt. Das kleine, komfortable Hotel hat nur sieben stilvolle Zimmer. Erst vor kurzem wurde es mit viel Liebe und Engagement renoviert, und es verbindet heute perfekt den kolonialen Charme aus alten Tagen mit einem modernen Ambiente in gemütlicher Atmosphäre.

Hübsche antike Möbel, Marmorböden, alte Fliesen, großzügige Duschen, schön gestaltete Bäder, originelle Details ... vieles wurde bis zur Perfektion restauriert. Das macht Spaß, und es bietet unseren Gästen eine angenehme Wohlfühl-Umgebung jenseits der pulsierenden Straßen und Gassen Alt-Havannas.

Unterkünfte in Trinidad

Casas particulares **

In Trinidad wohnen Sie in von víaDanza geprüften Casas particulares. Die Ausstattung liegt im 2-Sterne-Bereich, gutes Frühstück und Gästewünsche werden berücksichtigt. Kontakt zur Bevölkerung mit evtl. Familienanschluss ist in der Regel auch möglich, wenn man das möchte.

Unterkünfte in Playas del Este

Nur 400 m vom Meer entfernt liegt die Casa Vicente y Clarita erhöht auf einem Hügel und gibt den  Blick von einer der Terrassen frei auf einen wunderschönen Strandabschnitt des Playa del Este.

Das Haus hat einen eigenen Pool, eine überdachte und zwei freie Terrassen, alle mit Meeresblick.

Drei Zimmer die jeweils ein eigenes Bad haben, dazu Frühstücksraum, Küche und Wohnsalon und natürlich die Grillecke am Pool runden das Gesamtbild dieser Casa ab.

In der Nähe des Hauses gibt es Shops, Cafés, Restaurants, eine Bank mit Wechselstube und einen Taxistand.

Über den Hausbesitzer und unseren Teammitarbeiter erhalten Sie vor Ort Informationen zu Aktivitäten, die Sie am Playa del Este oder in unmittelbarer Umgebung unternehmen können.

Tanzkursinformationen Kuba

Das Unterrichtskonzept
Das víaDanza-Unterrichtskonzept wurde von Helena „Lena“ Bernardo entwickelt. Seit über 20 Jahren ist sie als Tanzlehrerin auf dem internationalen Salsaparkett zu Hause. In Stuttgart leitet sie die víaDanza Salsa-Tanz­schule. Viele ihrer dort gewonnenen Erfahrungen fließen in das speziell für unsere Kubareisen entwickelte Unterrichtskonzept ein. Mit Gewinn für unsere Gäste: Sie lernen die Salsa in einer Mischung aus europäischer Effizienz und feuriger Tanzleidenschaft unseres kubanischen Tanzteams.

Die Tanzkurse und die Niveaus
Die Inhalte und das Niveau der Kurse werden auf jede Reisegruppe neu ab­gestimmt. Meist bilden wir 2 bis 3 Levels je Reisegruppe, da das individuelle Können sehr unterschiedlich sein kann. Der Vorteil: Vom Anfänger bis zum „Könner“ genießt jeder Gast genau den Unterricht, der seinen Wünschen und Voraussetzungen entspricht.

Während des Unterrichts tanzen alle Teilnehmer mit einem kubanischen Tanzpartner oder einer Tanzpartnerin aus dem víaDanza-Team. Sie werden sehen: Das kubanische Salsa-Feeling springt dabei wie von selbst auf Sie über, und es wird Sie auf der ganzen Reise begleiten. Ganz gleich, ob bei einer Matinee, einer Live-Veranstaltung oder abends im Salsa-Club; immer wieder, wenn Sie das Gelernte üben, wird Sie dieses besondere Gefühl fesseln und begeistern.

Das Team
Eine hohe Qualität der víaDanza-Tanzkurse ist uns und unseren Gästen sehr wichtig. víaDanza beschäftigt deshalb nur ausgebildete Trainer und Trainer­innen, die über mehrere Jahre Unterrichts­erfahrung verfügen.  Zudem haben alle Haupttrainer spezielle Schulungen zum víaDanza-Unterrichtskonzept und zur Lehrmethodik absolviert. (Weitere Informationen zu den Teammitgliedern und deren professionellem Hintergrund finden Sie auf der víaDanza-Homepage). Ein weiteres Plus: Wir wissen um die typischen Probleme, die Europäer beim Tanzen der Salsa haben, ebenso wie um die Probleme der Kubaner, diese zu erkennen. Eine gezielte Schulung zu diesen wiederkehrenden Schwierigkeiten gehört deshalb ebenfalls zur Ausbildung unseres kubanischen Tanzteams.

Neben den Haupttrainern stehen allen Gästen im Unterricht Assistenten zur Seite. Das heißt: Jeder Gast erhält eine eigene kubanische Tanzpartnerin bzw. einen eigenen kubanischen Tanzpartner. Auch sie bringen eine Musik- und Tanzausbildung mit und wurden für die verschiedenen Unterrichtsniveaus vorbereitet und geschult. Der Vorteil: Durch dieses System genießen praktisch alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen passgenauen, individuellen Tanzunterricht.

Der Unterricht
Der Unterricht findet in der Regel vormittags statt und dauert je Einheit 3 Stunden. Insgesamt werden, abhängig vom gebuchten Reisepaket, zwischen 15 und 24 Stunden unterrichtet, grundsätzlich in Begleitung eines Dolmetschers. Alle Teilnehmer erhalten einen kubanischen Tanzpartner oder eine Tanzpar­t­nerin; ganz gleich, ob sie mit Begleitung oder als Single gebucht haben.

Zu Unterrichtsbeginn geben wir Ihnen einen Überblick zu allen kubanischen Tänzen. Danach folgen Körperarbeit, Rhythmus- und Taktschulung. Das Kennenlernen anderer, für die Entwicklung der Salsa wichtiger kubanischer Tänze, gehört ebenso zum Standardprogramm wie das Erler­nen von Figuren der kubanischen Salsa und Rueda de Casino. In allen Stunden Pflicht: Viel Körperarbeit und intensives Arbeiten an Stil und Ausdruck.

Wichtig ist uns auch, Ihnen den Spaß, das Feuer und die Leidenschaft zu vermitteln, die Kubaner und Kubanerinnen beim Tanzen der Salsa haben. Wir fördern dies zusätzlich, indem wir mit der Gruppe außerhalb des Unterrichts viele Tanzveranstaltungen besuchen. Außerdem feiern wir mit dem gesamten Team eine original kubanische Fiesta – immer wieder ein tolles Highlight für víaDanza-Gäste.

Die kubanische Salsa
Auf Kuba trainieren wir ausschließlich den kubanischen Salsa-Stil. Im Unterschied zu anderen Stilen wirkt die kubanische Salsa eher spielerisch, sehr körperbetont und wenig reglementiert.

Folgende Tanzniveaus werden auf dieser Reise angeboten:

Starter

Sie haben noch nie Salsa oder Kizomba getanzt. Oder Sie haben höchstens einmal den Grundschritt gelernt. Jetzt möchten Sie die Basis von Grund auf kennenlernen. Dann buchen Sie eine Reise mit Starter-Angebot. Sie lernen in diesen Unterrichtseinheiten nicht nur die Basis, sondern auch einige Elemente und Drehungen kennen, die Sie umgehend auf Tanzfläche oder öffentlichen Salsatheken anwenden können. Herumstehen und Zuschauen ist von nun an passé. Jetzt wird getanzt.

Anfänger mit Grundkenntnissen / Cuban Style

Sie haben die Basis für die kubanische Salsa gelernt (Grundschritte und –drehungen), Platzwechsel (Dile que no) und die ersten kubanischen Basis-Figuren gelernt wie Enchúfala- und Izquierda-Varianten (Grundfiguren, die mit einer Rechtsdrehung für die Frau beginnen). Bei Führungs- und Führungsinterpretation fehlt Ihnen noch die Sicherheit und das Tempo können Sie noch nicht bei jedem Stück halten. Verschiedene Salsa-Musikstile können Sie noch nicht sicher voneinander unterscheiden. Dann ordnen Sie sich bitte bei Ihrer Buchung als "Anfänger mit Grundkenntnissen" ein. Im Unterricht arbeiten wir an Führung und Ausdruck und lernen verschiedene Salsa-Musikstile zu unterscheiden. Rhythmus- und Körperübungen gehören genau so dazu, wie das Erweitern von Schrittvarianten und Ihres Figurenrepertoires. Dieses Niveau ist für Personen, die mehr als einen Salsakurs besucht haben und zwischen 3 bis 10 Monaten Salsa tanzen.

Mittelstufe / Cuban Style

Sie beherrschen die Basis der kubanischen Salsa schon relativ sicher und können schon einige typische Figuren wie z. B. 70 Setenta-Varianten führen. Erste Erfolgserlebnisse haben sich eingestellt und die Beine und der Kopf beginnen sich voneinander zu lösen(;-) Als Frau halten Sie das Tempo und sind in der Lage die Führung zu interpretieren und auszuführen. Als Mann beginnen Sie schon leichte Figuren mit einander zu kombinieren und können das Tempo bei einfachen Stücken sicher halten. Hier erweitern Sie Ihr Figuren- und Schrittrepertoire und arbeiten weiter am Rhythmus und Stil. Sie lernen außerdem verschiedene Salsa-Musikstile von einander zu unterscheiden und tänzerisch zu interpretieren. Dieses Niveau ist für Personen, die mehr als drei Salsakures besucht haben und zwischen 6 und 12 oder 10 bis 24 Monaten Salsa tanzen (6 bis 12 Monate für begabte Salseros/as, die regelmäßig tanzen gehen; 10 bis 24 Monate für Tänzerinnen und Tänzer, die nicht so schnell voran kommen).

Fortgeschrittene / Cuban Style

Sie sind auch bei schwierigen Stücken sicher im Tempo und Sie verinnerlichen bereits den Rhythmus. Ihr Schritt- und Figurenrepertoire ist umfangreich und Sie beginnen schon mit einigen Choreographien. Sie können die Basis der Rueda de Casino und Sie wissen, dass Rhythmus und Stil wichtiger sind als Figuren, denn Sie erkennen auch die große Bedeutung u. a. der kubanischen Rumba und des Sons. Als Frau lassen Sie sich gut führen und stellen sich stilistisch dar. Sie erkennen bereits verschiedene Salsa-Musikstile und wie man darauf tänzerisch reagiert. Im Kurs für Fortgeschrittene erlernen Sie nicht nur neue Schritte und Figuren, sondern auch Elemente, die das Tanzen generell schöner und harmonischer machen, wie z. B. verschiedene Ein- und Ausgänge. Körperausdruck bleibt weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Lernens. Sie lernen ebenfalls neue Kombinationen, und Sie erhalten „den letzten Schliffs“. Das Ziel: Sie führen gut und als Frau lassen Sie sich gut führen. Ihr Tanz ist nicht nur eine Ansammlung von technisch raffinierten Figuren. Ihr Tanz sieht vielmehr in Stil und Ausdruck toll aus. Dieses Niveau ist für Personen, die Fortgeschrittenenkurse belegen und mindestens 1 bis 2 Jahre viel getanzt haben und sich sehr sicher fühlen.